Alexandertechnik

Gefragt nach einer Ein-Wort-Beschreibung für seine Arbeit, antwortete F.M. Alexander: „Bereitsein“. Vorbereitet und bereit sein sind nicht dasselbe. Wir bereiten uns auf etwas Bestimmtes vor: eine anstehende Prüfung, ein wichtiges Interview, einen Abend in der Stadt. Bereitsein jedoch ist ein offener Seinszustand, der es uns ermöglicht, uns schnell, intelligent, mit Scharfsinn an den Moment anzupassen. Eine Notfallärztin, ein Kampfkünstler, eine Mutter oder ein Vater, der oder die nicht die Zeit hatte einzukaufen und doch etwas Leckeres aus den Resten im Kühlschrank zaubern muss, bevor fünf hungrige Kinder ins Haus stürzen.

Bereitsein ist die Fähigkeit, genau da zu sein, wo wir sind inmitten all der Dinge, die um uns herum geschehen; die Fähigkeit also, das Beste aus den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen zu machen. Bereitsein bedeutet, seine Gedanken beisammen zu haben; es ist die Fähigkeit, laufend umzudenken und einfallsreich auf Unerwartetes zu reagieren.

Bereitsein ist etwas, das wir wieder erlernen müssen. Zwar ist es eine Fähigkeit, die allen Kreaturen als Teil ihres Lebenswillens, ihres Selbsterhaltungstriebs inhärent ist. Der Mensch jedoch mischt sich in diesen angeborenen Reflex ein. Mit seiner Arbeit hat F.M. Alexander einen Weg gefunden, diese Einflussnahme zu reduzieren und uns die Freiheit zurückzugeben, der Welt mit Elan und unserem Leben mit Vitalität zu begegnen.

Zur Zeit gibt es bei IN bewegung noch kein regelmäßiges Kursangebot in Alexandertechnik; da Andrea Stitzel jedoch zur Zeit die vierjährige Ausbildung bei der Alexander Alliance International absolviert, organisieren wir ca. dreimal pro Jahr Worskhops mit AusbilderInnen und LehrerInnen der Schule.

Und so kommt am 4.+5. November 2017 bereits Bruce Fertman, Gründer der Alexander Alliance International, und bietet den Workshop: „vorbereitet auf nichts – bereit für alles“ an (mehr Informationen unter Workshops).