Angriffe und Techniken im Aikido

ANGRIFFE

Hijidori = Griff am Ellenbogen

Katatedori = eine Hand greift Partner am Handgelenk

  • Aihanmi katatedori = rechte Hand greift rechtes Handgelenk bzw. linke linkes
  • Gyakuhanmi katatedori = rechte Hand greift linkes Handgelenk bzw. vice versa

Katadori = eine Hand greift Partner an der Schulter

Katadorimenuchi = erste Hand greift Partners Schulter; mit zweiter Hand wird ein Schlag zum Kopf des Partners ausgeführt

Maegeri = Fußtritt nach vorne

Morotedori = zwei Hände greifen ein Handgelenk

Munedori = eine oder beide Hände greifen das Jacken-Revers vom Partner

Ryohijidori = beide Ellenbogengelenke werden gegriffen

Ryokatadori = beide Schultern werden gegriffen

Ryotedori = beide Handgelenke werden gegriffen

Shomenuchi = gerader Schlag von oben zum Kopf

Sodedori = Griff am Ärmel

Tsuki = gerader Fauststoß

Ushiroeridori = Griff von hinten in den Kragen

Ushirokatatekubishime = Griff eines Handgelenks und Würgen von hinten

Ushirokubishime = Würgen mit beiden Händen von hinten

Ushiroryohijidori = beide Ellenbogen werden von hinten gegriffen

Ushiroryote(kubi)dori = beide Handgelenke werden von hinten gegriffen

Ushiroryokatadori = beide Schultern werden von hinten gegriffen

Yokomenuchi = Schlag auf die Seite des Kopfes

TECHNIKEN

A. Haltetechniken (jeweils omote und ura):

Ikkyo (ude osae)

Nikyo (kote mawashi)

Sankyo (kote hineri)

Yonkyo (tekubi osae)

Gokyo (ude nobashi)

B. Würfe

Iriminage = “Eintretender Wurf”

Jujinage (jujigarami) = „Kreuzdrehwurf“ (juji = Kreuz; garami = Umwickeln)

Kaitennage = “Drehender Wurf”; es gibt “uchi“ und „soto“

Kokyuho = „Weg des Atems“

Kokyunage = “Atemwurf”

Koshinage = “Hüftwurf”

Kotegaeshi = Zurückdrehen (= gaeshi) des Handgelenks (=kote)

Shihonage = „4-Richtungs-Wurf”

Sumiotoshi = „Ecken-Kipp-Wurf”

Tenchinage = „Himmel-Erde-Wurf”

Udekimenage = “Arm-Blockier/Festhalte-Wurf”