Feldenkrais

Was ist Feldenkrais? 

Die Feldenkrais-Methode ist ein System, mit dessen Hilfe wir mittels bewusster und achtsamer Bewegung ganz ohne Leistungsdruck unsere Gewohnheiten betrachten. Dadurch lernen wir uns besser kennen und schaffen uns mehr Möglichkeiten nicht nur in Bewegen sondern auch in unserem Denken, Handeln und Fühlen.

 „Wenn du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst.“ – M. Feldenkrais

Was heißt das praktisch?

In der Feldenkrais-Methode gibt es sowohl Gruppen- als auch Einzelstunden. Die Gruppenstunde heißt „Awareness Through Movement“ (ATM), übersetzt „Bewusstheit Feldenkrais A1durch Bewegung“. Die Einzelstunden heißen „Funktionale Integration“ (FI) – diese werden jedoch erst ab Ende Februar 2019 angeboten.

In der Gruppenstunde werden nach mündlicher Anleitung langsame und achtsame Bewegungen im eigenen Tempo gemacht. Zum Großteil findet die Stunde am Boden auf einer weichen Matte statt. Es sind keine Vorkenntnisse oder Spezialfähigkeiten notwendig, weil jede/r die Bewegungen im Rahmen seiner eigenen Bewegungsfähigkeit macht. Nach der Stunde spüren die Teilnehmer oft eine Leichtigkeit des Seins und Bewegens.

Die Gruppenstunden finden statt: 

  • immer Freitag, 16.00-17.00 Uhr
  • NEU! 19.9.- 28.11.:  8-Wochen-Kurs immer am Mittwochvormittag, 8:30-9:45 Uhr 

Weil die Stunde ruhig ist, ist es gut warm genug angezogen zu sein. Bitte auch eine Unterlage mitbringen (Tuch, Handtuch, dünne Decke,…), um die Mattenhygiene zu erhalten. Danke!

Ein Einstieg ist jederzeit möglich! Schnupperstunde kostenlos.

Kosten: 15 EUR/Einheit, bzw. 10-Karte 120 EUR. 

Kursleitung/Anmeldung: Outi Sulopuisto, outi.sulopuisto(at)gmail.com